Header Logo   Header Loewe

AKTUELLES

Fr, 23. Juni 2017
LADIVAL SONNENSCHUTZBERATUNG
weiterlesen...

Di, 27. Juni 2017
AVÈNE BERATUNGSTAG
weiterlesen...

Die Architektur

panoramafoto

 

Ästhetisch und funktionell: Architektur vom Feinsten

Die Apotheke zum Löwen von Aspern wurde vom Architektenteam ARTEC geplant. In Einklang gebracht wurden dabei die Wünsche des Bauherrn, was Raumfunktionen und moderne Erkenntnisse aus dem Bereich des Marketing betreffen, mit der Raumkonzeption von ARTEC. Durch eine äußerst genaue Planung und präzise Arbeitsabläufe konnte die geplante Bauzeit von ca. fünf Monaten eingehalten werden.

Zitat: ARTEC

die neue Apotheke entwickelt sich als offene Raumsequenz, durchsetzt von einem Atriumhof, von der Groß-Enzersdorferstraße (Hauptfront mit Schaufenster und Kundeneingang) bis zur Zachgasse.
Durch die Verglasung des Innenhofs ist auch der Arbeitsbereich der Apotheke (Rezeptur) transparent und für die Kunden einsehbar. An der Zachgasse liegt das zweite Atrium, womit der außergewöhnlich schöne Kastanienbaum erhalten werden kann.
Das Obergeschoss ist für die Mitarbeiter und das Büro geplant. Dachterrassen sind dem jeweiligen Bereich zugeordnet.
Eine Besonderheit der Apotheke ist der Heilkräutergarten auf dem Dach der Offizin, der auch für Führungen und Lehrveranstaltungen zur Verfügung steht.


Preise

Architekturpreis der österr. Beton- und Zementindustrie für die Apotheke in Aspern, 2005
Nominiert für European Union Price for Contemporary Architecture - Mies van der Rohe Award 2005
Bauherrn-Preis der Zentralvereinigung der Architekten an Dr. W. Schlagintweit / Phoenix Arzneiwaren (für die Apotheke zum Löwen von Aspern) 2004

Presse

ARTEC Architekten. Catalogue fort he internet project of www.gaaleriie.net, Alena Hanzlova (editor), Prag 2006
ARCHITEKT, 09 2006, Prag
brand eins. Heft 11, Nov 2006. Mathias Irle: Die Ausbrecher
Betonart. Concrete and Architecture. Ankara, 2006
a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert. Gabriele Kaiser, Monika Platzer, Az W, Wien 2006
Point of Purchase, 2006, mao mao publications, Barcelona and HarperCollinsPublishers, NY
SPA-DE, Space and Design, vol. 5, Tokyo. Yasuhiko Taguchi: A new drug store in tune will health and nature
Abstract Magazine, No 35, 01/02 2006, Brüssel
ViA arquitectura, 05 / 1, No 15.V, Alicante. Patios / Courtjards
The Architects Journal, Numero 20, Volume 222, London, 2005. Barry Evans: The in situ walls and ceiling provide a colour and texture that contrasts with the hygienic look typical for the medical world
Rock over Barock. Young and Beautiful: 7 + 2. Springer Wien New York / Aedes, 2006
new shop design, Carles Broto, Links, Barcelona, 2005

Weitere Projekte sind aus der unten stehenden Wesite abrufbar.

ARTEC Architekten Bettina Götz und Richard Manahl

http://www.artec-architekten.at